Eine Blutprobe in den Händen eines Mediziners.

Blutplasma und Blutserum: Die Unterschiede

Blutplasma und Blutserum zählen zu den essenziellen Bestandteilen des Blutes, die häufig miteinander verwechselt werden. Dieser Artikel erläutert die Unterschiede zwischen Blutplasma und Serum und beleuchtet ihre jeweiligen Anwendungsgebiete in der Medizin und Forschung. Dabei wird auf den spezifischen Unterschied zwischen Serum und Plasma eingegangen. Der Text gibt Einblick in die Bestandteile von Blutserum und behandelt Aspekte wie Blutplasma ohne Fibrinogen. Des Weiteren wird erläutert, wie Blutplasma entsteht. Dieser Artikel bietet eine allgemeine Betrachtung der Unterschiede und der Bedeutung von Blutplasma und Blutserum in verschiedenen Kontexten der Medizin und Forschung.

Kurzfassung

Blutplasma ist die flüssige Komponente des Blutes, die nach Entfernung der Blutzellen und Fibrinogen zurückbleibt. Es enthält Proteine, Hormone und Elektrolyte. Blutserum entsteht, wenn Blutplasma gerinnt und das Fibrinogen entfernt wird. Es enthält Antikörper und Enzyme. Beide sind wichtige Quellen von medizinischen und biologischen Molekülen und werden in der Forschung und Diagnostik eingesetzt. Plasma wird oft bei der Behandlung von Verbrennungen und zur Herstellung von Medikamenten verwendet, während Serum häufig zur Überwachung von Krankheiten und zur Blutgruppenbestimmung eingesetzt wird.

Was ist Blutplasma?

Blutplasma ist der flüssige Teil des Blutes, der hauptsächlich aus Wasser, Proteinen und Nährstoffen besteht. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung des Flüssigkeitsgleichgewichts und der Immunabwehr im Körper. Plasma wird oft zur Herstellung von Medikamenten und zur Behandlung von Erkrankungen wie Verbrennungen und Blutverlust eingesetzt. Die Zusammensetzung des Plasmas kann auch als diagnostischer Indikator für verschiedene Erkrankungen dienen.

Was ist Blutserum?

Blutserum ist der flüssige Teil des Blutes, der nach der Gerinnung übrigbleibt. Es enthält alle Bestandteile des Blutplasmas, außer den gerinnungsfördernden Faktoren. Blutserum wird in der medizinischen Diagnostik zur Untersuchung von Proteinen, Enzymen und anderen Substanzen verwendet. Es kann durch Zentrifugation aus Vollblut gewonnen werden und ist bei Raumtemperatur lange haltbar. Blutserum hat viele Anwendungen in der Forschung, Diagnostik und Therapie.

Was sind die Unterschiede von Blutplasma und Blutserum?

Sowohl Blutplasma als auch Blutserum sind wichtige Bestandteile des Blutes, die bei Laboruntersuchungen verwendet werden. Der wesentliche Unterschied zwischen den beiden ist, dass Blutplasma das flüssige Teil des Blutes ist, das nach der Entfernung der Blutzellen und Gerinnungsfaktoren verbleibt, während Blutserum das flüssige Teil des Blutes ist, das nach der Entfernung der Gerinnungsfaktoren verbleibt.

Das Blutplasma enthält Gerinnungsfaktoren, die bei der Blutgerinnung helfen, sowie Proteine, Hormone, Nährstoffe und Abfallprodukte. Es ist auch der Hauptträger von Antikörpern und anderen Immunglobulinen, die wichtig für die Immunabwehr des Körpers sind.

Im Gegensatz dazu enthält das Blutserum keine Gerinnungsfaktoren, da diese während der Gerinnung entfernt werden. Es enthält jedoch immer noch viele Proteine, Hormone und Nährstoffe wie das Blutplasma. Da es jedoch keine Gerinnungsfaktoren enthält, wird es häufig für spezifische Labortests verwendet, die keine Gerinnung erfordern, wie beispielsweise für die Untersuchung von Enzymen oder Elektrolyten im Blut.

Wann wird Blutplasma benötigt und wann Blutserum?

Blutplasma und Blutserum werden in der medizinischen Forschung und Diagnostik eingesetzt. Die Verwendung hängt von der Art der Analyse ab, die durchgeführt werden soll. Blutplasma wird hauptsächlich zur Untersuchung von Blutgerinnungsstörungen und zur Bestimmung von verschiedenen Proteinen und Hormonen eingesetzt. Es kann auch zur Herstellung von Medikamenten verwendet werden, die aus Blutplasma-Produkten hergestellt werden.

Blutserum wird verwendet, um die Konzentration von Antikörpern, Hormonen und anderen Proteinen zu bestimmen, die im Zusammenhang mit verschiedenen Krankheiten stehen können. Es wird auch bei der Diagnose von Autoimmunerkrankungen und Infektionen eingesetzt, da Antikörper im Serum nachgewiesen werden können.

In der Regel werden sowohl Blutplasma als auch Blutserum von Blutproben gewonnen, die durch eine Venenpunktion entnommen werden. Beide haben ihre eigenen Vorteile und werden je nach Zweck der Analyse eingesetzt.

Die Inhalte von Blutwerte.de werden nach höchstem wissenschaftlichen Standard von Medizinredakteuren verfasst oder geprüft. Die Artikel können dennoch Fehler enthalten und sollen lediglich Erstinformation zu diversen Themen bieten. Sie können in keinem Fall einen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Handlungsempfehlung dar.

Blutwerte Redaktion

Blutwerte Redaktion

Eigene Autorinnen und Autoren

Frau mit Ausschlag auf dem Bein

Wanderröte: Erkennen und behandeln

Die Wanderröte, ein charakteristisches Zeichen von Lyme-Borreliose, erfordert umfassendes Verständnis. Dieser Artikel definiert die Wanderröte, beschreibt ihre Symptome, beleuchtet potenzielle Folgen und bietet Einblicke in wirksame Behandlungsansätze. Ein Leitfaden für

Lesen
Augenarzt guckt sich ein Auge eines Patienten an

Grauer Star: Symptome, Test & Behandlung

Grauer Star, eine altersbedingte Augenerkrankung, erfordert präzises Verständnis. Dieser Artikel beleuchtet seine Symptome, erläutert diagnostische Tests, untersucht mögliche Ursachen und bietet einen Überblick über moderne Behandlungsmethoden. Ein umfassender Leitfaden, um

Lesen
Pulsoximeter wird auf den Finger eines Menschen geklemmt

Sauerstoffsättigung: Richtig messen & mehr

Die Sauerstoffsättigung im Blut ist entscheidend für unsere Gesundheit. Dieser Artikel beleuchtet ihre Rolle im Körper, erläutert Normalwerte und potenzielle Folgen von Abweichungen, stellt verschiedene Messmethoden vor und diskutiert die

Lesen

Mit unserer App immer alle Blutwerte im Blick

Bald verfügbar

Befund scannen oder eintippen

Scanne Deinen Laborbefund oder füge ihn manuell hinzu

Referenzbereiche bestimmen

Passend zu Deinen Profilangaben bereitgestellt oder vom Befund übertragen

Biomarker Informationen

Beschreibungen und mögliche Gründe für Abweichungen

Homescreen Mockup der Blutwerte App

Verlauf ansehen

Die Werte einzelner Biomarker im zeitlichen verlauf, Zeitspanne wählbar

Biomarker Lexikon

Einheiten, Normalwerte, Gründe für Abweichungen und Weiteres

Profile für Familie und Freunde

Weitere Profile, mit Alter und Geschlecht, für einen passenden Normalwerte Bereich