Bluttropfen auf einem Finger

Selbsttest Glutenunverträglichkeit: Ablauf, Kosten & zuverlässig?

Neugierig auf die eigenen Gesundheitsdaten? Bluttests für zuhause versprechen schnelle Ergebnisse, doch wie zuverlässig sind sie wirklich? In diesem Artikel wird der Ablauf, die Kosten und die Zuverlässigkeit von Selbsttests für Glutenunverträglichkeiten genauer behandelt.

Kurzfassung

Ein Glutenunverträglichkeits-Selbsttest kann zuhause durchgeführt werden und basiert auf einem Bluttest, bei dem Antikörper gegen Gluten im Blut nachgewiesen werden. Der Ablauf ist einfach und besteht aus der Bestellung des Tests, der Entnahme von Blut aus der Fingerspitze und dem Versand an ein Labor. Die Kosten variieren je nach Anbieter, aber in der Regel kostet ein Test zwischen 10 und 100 Euro. Die Zuverlässigkeit von Glutenunverträglichkeits-Selbsttests ist umstritten, da falsch positive und falsch negative Ergebnisse auftreten können. Der Test kann jedoch als erster Schritt zur Selbstdiagnose dienen und bei positivem Ergebnis sollte eine ärztliche Abklärung erfolgen.

Was genau ist Glutenunverträglichkeit?

Glutenunverträglichkeit, auch Zöliakie genannt, ist eine Autoimmunerkrankung, bei der das Immunsystem auf das in vielen Getreidesorten enthaltene Gluten reagiert und den Dünndarm schädigt. Dies kann zu einer Vielzahl von Symptomen führen, wie Durchfall, Bauchschmerzen, Müdigkeit und Gewichtsverlust. Die einzige wirksame Behandlung besteht in einer lebenslangen glutenfreien Ernährung. Es ist wichtig, eine Glutenunverträglichkeit frühzeitig zu diagnostizieren, um langfristige Schäden zu vermeiden. Menschen mit Glutenunverträglichkeit sollten lernen, auf die Inhaltsstoffe von Lebensmitteln zu achten und sich von einem Ernährungsberater beraten lassen.

Wie funktioniert der Glutenunverträglichkeits-Selbsttest?

Der Glutenunverträglichkeits-Selbsttest ist ein Test, der dazu beitragen kann, herauszufinden, ob eine Person an einer Glutenunverträglichkeit leidet. Der Test besteht aus einem einfachen Bluttest, bei dem Antikörper gegen Gluten im Blut nachgewiesen werden. Diese Antikörper treten normalerweise bei Menschen auf, die an Zöliakie oder einer nicht-zöliakischen Glutenunverträglichkeit leiden.

Um den Test durchzuführen, kann man ein Testkit online bestellen oder von einem Arzt verschreiben lassen. Der Testkit wird dann per Post verschickt, und die Person kann eine kleine Blutprobe zu Hause einfach aus dem Finger entnehmen und an ein Labor zur Analyse senden. Das Ergebnis wird dann per E-Mail oder Post mitgeteilt.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der Glutenunverträglichkeits-Selbsttest kein Ersatz für eine professionelle Diagnose durch einen Arzt ist. Wenn Symptome auftreten, ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen und sich auf Zöliakie und andere mögliche Ursachen testen zu lassen. Der Selbsttest kann jedoch eine nützliche erste Maßnahme sein, um festzustellen, ob eine Glutenunverträglichkeit vorliegt, bevor man einen Arzt aufsucht.

Wie zuverlässig ist ein Glutenunverträglichkeits-Selbsttest?

Die Zuverlässigkeit von Glutenunverträglichkeits-Selbsttests kann variieren, je nach Testart und Hersteller. Es gibt verschiedene Arten von Tests, die auf verschiedene Antikörper oder Enzyme abzielen. Einige Tests können falsch-negative Ergebnisse liefern, insbesondere wenn der Test während einer glutenfreien Diät durchgeführt wird. Auch andere Faktoren wie Medikamenteneinnahme oder Darmkrankheiten können das Ergebnis beeinflussen.

Daher ist es wichtig, dass man bei Verdacht auf eine Glutenunverträglichkeit immer einen Arzt aufsucht, um eine professionelle Diagnose zu erhalten. Eine richtige Diagnose erfordert eine sorgfältige Anamnese, eine körperliche Untersuchung und möglicherweise spezielle Blut- oder Gewebetests. Nur so kann eine angemessene Therapie eingeleitet werden.

Ein Selbsttest kann jedoch eine nützliche Ergänzung zu einer ärztlichen Diagnose sein, insbesondere wenn er in Absprache mit einem Arzt durchgeführt wird. Der Test kann dazu beitragen, eine schnelle erste Einschätzung der Wahrscheinlichkeit einer Glutenunverträglichkeit zu erhalten und gegebenenfalls weitere Untersuchungen einzuleiten. Es ist jedoch wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, dass ein negativer Selbsttest nicht ausschließt, dass eine Glutenunverträglichkeit vorliegt, und dass eine positive Diagnose durch einen Arzt erforderlich ist, um eine angemessene Therapie einzuleiten.

Wie viel kostet ein Glutenunverträglichkeits-Selbsttest?

Ein Glutenunverträglichkeits-Selbsttest kann je nach Art und Hersteller zwischen 10 und 100 Euro kosten. Die einfachsten Tests, die lediglich eine Farbveränderung anzeigen, sind in der Regel günstiger als die Tests, die das Vorhandensein von Antikörpern im Blut messen. Diese sind jedoch genauer und können auch den Schweregrad der Unverträglichkeit bestimmen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass ein positiver Test auf Glutenunverträglichkeit nicht automatisch bedeutet, dass eine Zöliakie vorliegt, da es auch andere Ursachen für eine Glutenunverträglichkeit geben kann. Daher sollten Selbsttests immer in Verbindung mit einer ärztlichen Diagnose und gegebenenfalls weiteren Untersuchungen durchgeführt werden.

Die Inhalte von Blutwerte.de werden nach höchstem wissenschaftlichen Standard von Medizinredakteuren verfasst oder geprüft. Die Artikel können dennoch Fehler enthalten und sollen lediglich Erstinformation zu diversen Themen bieten. Sie können in keinem Fall einen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Handlungsempfehlung dar.

Blutwerte Redaktion

Blutwerte Redaktion

Eigene Autorinnen und Autoren

Frau mit Ausschlag auf dem Bein

Wanderröte: Erkennen und behandeln

Die Wanderröte, ein charakteristisches Zeichen von Lyme-Borreliose, erfordert umfassendes Verständnis. Dieser Artikel definiert die Wanderröte, beschreibt ihre Symptome, beleuchtet potenzielle Folgen und bietet Einblicke in wirksame Behandlungsansätze. Ein Leitfaden für

Lesen
Augenarzt guckt sich ein Auge eines Patienten an

Grauer Star: Symptome, Test & Behandlung

Grauer Star, eine altersbedingte Augenerkrankung, erfordert präzises Verständnis. Dieser Artikel beleuchtet seine Symptome, erläutert diagnostische Tests, untersucht mögliche Ursachen und bietet einen Überblick über moderne Behandlungsmethoden. Ein umfassender Leitfaden, um

Lesen
Pulsoximeter wird auf den Finger eines Menschen geklemmt

Sauerstoffsättigung: Richtig messen & mehr

Die Sauerstoffsättigung im Blut ist entscheidend für unsere Gesundheit. Dieser Artikel beleuchtet ihre Rolle im Körper, erläutert Normalwerte und potenzielle Folgen von Abweichungen, stellt verschiedene Messmethoden vor und diskutiert die

Lesen

Mit unserer App immer alle Blutwerte im Blick

Bald verfügbar

Befund scannen oder eintippen

Scanne Deinen Laborbefund oder füge ihn manuell hinzu

Referenzbereiche bestimmen

Passend zu Deinen Profilangaben bereitgestellt oder vom Befund übertragen

Biomarker Informationen

Beschreibungen und mögliche Gründe für Abweichungen

Homescreen Mockup der Blutwerte App

Verlauf ansehen

Die Werte einzelner Biomarker im zeitlichen verlauf, Zeitspanne wählbar

Biomarker Lexikon

Einheiten, Normalwerte, Gründe für Abweichungen und Weiteres

Profile für Familie und Freunde

Weitere Profile, mit Alter und Geschlecht, für einen passenden Normalwerte Bereich