Triglyzeride

Triglyzeride – Die oft übersehene Rolle von Blutfetten. Dieser Artikel wirft einen detaillierten Blick auf Triglyzeride und ihre Bedeutung für die Gesundheit. Erfahre mehr über die Funktion dieser Blutfette, ihre Rolle im Stoffwechsel und die Auswirkungen von erhöhten Triglyzeridwerten auf die Herzgesundheit. Zusätzlich werden präventive Maßnahmen und Lebensstilfaktoren diskutiert, um ein umfassendes Verständnis für die Bedeutung von Triglyzeriden in der Gesundheitsvorsorge zu vermitteln.

Triglyceride sind eine Art von Fett, die im Körper als Energiequelle gespeichert werden. Ein hoher Triglyceridspiegel im Blut kann das Risiko für Herzerkrankungen erhöhen, während ein niedriger Spiegel in der Regel unbedenklich ist. Ursachen für erhöhte Triglyceridwerte können eine ungesunde Ernährung, Übergewicht, Diabetes und Alkoholkonsum sein. Eine Korrektur der Ernährung und ein aktiver Lebensstil können dazu beitragen, den Triglyceridspiegel zu senken.

Defintion

Triglyzeride sind eine Art von Fettmolekülen, die in unserem Körper als Energiereserve gespeichert werden. Sie werden auch als Triacylglycerole bezeichnet und bestehen aus einer glycerinhaltigen Verbindung, an der drei Fettsäuren gebunden sind. Triglyzeride werden hauptsächlich durch die Nahrungsaufnahme in den Körper aufgenommen und können bei einem Überschuss im Blutkreislauf zu gesundheitlichen Problemen führen.

Normwerte

Die normalen Referenzwerte für Triglyzeride im Blut liegen bei weniger als 150 Milligramm pro Deziliter (mg/dL). Wenn die Werte höher als dieser Bereich sind, kann dies auf ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Arteriosklerose, Herzinfarkt und Schlaganfall hinweisen. Es ist wichtig zu beachten, dass die Referenzbereiche je nach Labor und Messmethode variieren können, daher sollten die Ergebnisse immer mit den spezifischen Referenzbereichen des entsprechenden Labors verglichen werden.

Einheiten-Umrechnen

 
Wert: mmol/l   umwandeln in   Einheit:  

 

   

Ursachen

Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum der Triglyzeridewert im Körper schwanken kann. Es ist jedoch wichtig, die genaue Ursache zu identifizieren und festzustellen, ob es sich um eine Abweichung nach oben oder unten handelt, um eine gezielte Behandlung zu ermöglichen. Im nächsten Abschnitt werden einige mögliche Ursachen für solche Abweichungen aufgelistet.

Erniedrigte Werte

Erniedrigte Triglyzeridewerte können hingegen auf Unterernährung, Hyperthyreose (eine Überfunktion der Schilddrüse) und Malabsorption (eine Störung der Nährstoffaufnahme im Darm) zurückzuführen sein.

Erhöhte Werte

  • Übergewicht und eine fettreiche Ernährung: Hohe Fettzufuhr kann die Triglyceridwerte im Blut erhöhen.
  • Mangelnde körperliche Aktivität: Ein inaktiver Lebensstil kann den Stoffwechsel verlangsamen und die Triglyceridwerte erhöhen.
  • Alkoholkonsum: Übermäßiger Alkoholkonsum kann den Triglyceridspiegel erhöhen.
  • Diabetes: Diabetes kann den Triglyceridspiegel erhöhen.
  • Genetische Veranlagung: Hohe Triglyceridspiegel können auf eine genetische Veranlagung zurückzuführen sein.
  • Schilddrüsenerkrankungen: Eine Unterfunktion der Schilddrüse kann die Triglyceridwerte erhöhen.

Es ist wichtig zu beachten, dass dies nur einige der möglichen Ursachen für abnormale Triglyzeridewerte sind und dass eine genaue Diagnose durch einen Arzt erforderlich ist.

Symptome und Krankheiten

Erhöhte Triglyzeridewerte im Blut können zu verschiedenen Krankheiten und Symptomen führen. Hier sind einige Beispiele:

  • Pankreatitis: Eine akute oder chronische Entzündung der Bauchspeicheldrüse kann durch hohe Triglyceridwerte ausgelöst werden.
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Hohe Triglyceridwerte im Blut erhöhen das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall und andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  • Fettleber: Hohe Triglyceridwerte können dazu führen, dass Fett in der Leber abgelagert wird und eine Fettleber entsteht.
  • Xanthome: Hohe Triglyceridwerte können zu gelblichen Knötchen an der Haut führen, die als Xanthome bezeichnet werden.

Maßnahmen zur Korrektur oder Behandlung

Zur Korrektur oder Behandlung von erhöhten Triglyzeridewerten können folgende Maßnahmen empfohlen werden:

  • Veränderung der Ernährungsgewohnheiten: Eine ausgewogene Ernährung mit wenig Zucker und gesättigten Fetten kann helfen, die Triglyceridwerte zu senken.
  • Gewichtsreduktion: Bei Übergewicht oder Adipositas kann eine Gewichtsreduktion dazu beitragen, die Triglyceridwerte zu senken.
  • Bewegung: Regelmäßige körperliche Aktivität kann dazu beitragen, die Triglyceridwerte zu senken.
  • Medikamente: In einigen Fällen können Medikamente wie Fibratderivate oder Omega-3-Fettsäuren zur Senkung der Triglyceridwerte eingesetzt werden.

Es ist wichtig, dass die Behandlung immer unter ärztlicher Aufsicht erfolgt, um mögliche Komplikationen zu vermeiden.

Die Inhalte von Blutwerte.de werden nach höchstem wissenschaftlichen Standard von Medizinredakteuren verfasst oder geprüft. Die Artikel können dennoch Fehler enthalten und sollen lediglich Erstinformation zu diversen Themen bieten. Sie können in keinem Fall einen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Handlungsempfehlung dar.

Blutwerte Redaktion

Blutwerte Redaktion

Eigene Autorinnen und Autoren

Person wird Blut im Arm abgenommen

Blutplasma: Bestandteile, Aufgaben & mehr

Blutplasma, das überwiegend aus Wasser, Proteinen und anderen Substanzen besteht, spielt eine entscheidende Rolle im menschlichen Körper. Dieser Artikel definiert Blutplasma, erklärt seine Bestandteile und Aufgaben, erforscht den medizinischen Nutzen

Lesen

Folsäure: Tabelle reichhaltigsten Lebensmitteln

Folsäure, ein B-Vitamin, spielt eine entscheidende Rolle im Körper. Dieser Artikel beleuchtet die Funktion der Folsäure, beschreibt mögliche Folgen eines Mangels, erforscht Ursachen für Folsäuremangel und gibt Einblicke in folsäurereiche

Lesen

Mit unserer App immer alle Blutwerte im Blick

Bald verfügbar

Befund scannen oder eintippen

Scanne Deinen Laborbefund oder füge ihn manuell hinzu

Referenzbereiche bestimmen

Passend zu Deinen Profilangaben bereitgestellt oder vom Befund übertragen

Biomarker Informationen

Beschreibungen und mögliche Gründe für Abweichungen

Homescreen Mockup der Blutwerte App

Verlauf ansehen

Die Werte einzelner Biomarker im zeitlichen verlauf, Zeitspanne wählbar

Biomarker Lexikon

Einheiten, Normalwerte, Gründe für Abweichungen und Weiteres

Profile für Familie und Freunde

Weitere Profile, mit Alter und Geschlecht, für einen passenden Normalwerte Bereich