Hämoglobin

Hämoglobin – Das lebenswichtige Molekül im Fokus. Dieser Artikel wirft einen genaueren Blick auf die zentrale Rolle von Hämoglobin im menschlichen Körper. Erfahre mehr über die Funktionen dieses Sauerstofftransporteurs im Blut, seine Bedeutung für die Energieversorgung der Zellen und die Diagnostik von Anämien. Zusätzlich werden die verschiedenen Aspekte von Hämoglobin, von den Normalwerten bis zu möglichen Einflussfaktoren, beleuchtet.

Kurzfassung

Hämoglobin ist ein wichtiger Bestandteil des Blutes, der für den Sauerstofftransport im Körper verantwortlich ist. Der normale Referenzbereich für Hämoglobin variiert je nach Alter und Geschlecht. Abweichungen von den Normwerten können auf verschiedene Erkrankungen oder Mangelzustände hinweisen. Symptome von zu niedrigem Hämoglobin können Müdigkeit, Kurzatmigkeit, Schwindel und Kopfschmerzen sein. Maßnahmen zur Korrektur von Hämoglobin umfassen die Behandlung der Erkrankung und die Einnahme von Eisenpräparaten.

Defintion

Harnsäure ist ein Endprodukt des Purinstoffwechsels im menschlichen Körper. Es entsteht bei der Abbau von Purinen, die in verschiedenen Nahrungsmitteln vorkommen, und wird von der Leber produziert. Harnsäure wird normalerweise von den Nieren ausgeschieden, aber wenn der Körper zu viel davon produziert oder nicht genug ausscheidet, kann es zu erhöhten Harnsäurewerten im Blut kommen. Die Folgen von zu hohen und niedrigen Harnsäurewerten werden nachfolgend erläutert.

Normwerte

Der normale Referenzbereich für Hämoglobin im Blut variiert je nach Geschlecht und Alter. Bei erwachsenen Männern liegt er normalerweise zwischen 13,5 und 17,5 Gramm pro Deziliter (g/dL) und bei erwachsenen Frauen zwischen 12,0 und 15,5 g/dL.

Einheiten-Umrechnen

 
Wert: mmol/l   umwandeln in   Einheit:  

 

   

Ursachen

Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum der Hämoglobinwert im Körper schwanken kann. Es ist jedoch wichtig, die genaue Ursache zu identifizieren und festzustellen, ob es sich um eine Abweichung nach oben oder unten handelt, um eine gezielte Behandlung zu ermöglichen. Im nächsten Abschnitt werden einige mögliche Ursachen für solche Abweichungen aufgelistet.

Erniedrigte Werte

  • Eisenmangelanämie: Ein Mangel an Eisen im Körper kann zu einer verringerten Produktion von Hämoglobin und somit zu einem niedrigeren Hämoglobinwert führen.
  • Blutverlust: Durch einen signifikanten Blutverlust, beispielsweise durch Verletzungen, Operationen oder starke Menstruationsblutungen, kann der Hämoglobinwert im Körper abnehmen.
  • Hämolytische Anämie: Bei dieser Erkrankung werden die roten Blutkörperchen vorzeitig abgebaut, was zu einem niedrigeren Hämoglobinwert führen kann.
  • Chronische Nierenkrankheit: Eine unzureichende Produktion von Erythropoetin durch die Nieren kann die Produktion von roten Blutkörperchen und somit die Hämoglobinmenge im Körper verringern.

Erhöhte Werte

  • Rauchen: Nikotin kann dazu führen, dass sich die roten Blutkörperchen im Körper verdicken und somit den Hämoglobingehalt erhöhen.
  • Lungen- oder Herzkrankheiten: Bestimmte Lungen- oder Herzkrankheiten können den Sauerstoffgehalt im Blut senken, was den Körper dazu veranlasst, mehr rote Blutkörperchen und Hämoglobin zu produzieren.
  • Dehydration: Ein starker Flüssigkeitsmangel im Körper kann dazu führen, dass der Hämoglobinwert im Blut steigt, da durch den Wasserverlust das Verhältnis von Blutvolumen zu roten Blutkörperchen zunimmt.
  • Erythrämie: Eine seltene Erkrankung, bei der der Körper zu viele rote Blutkörperchen produziert und somit den Hämoglobingehalt erhöht.

Symptome und Krankheiten

Hämoglobin ist kein Symptom oder Krankheit an sich, sondern ein wichtiger Bestandteil des Blutes, der für den Transport von Sauerstoff im Körper verantwortlich ist. Abweichungen von den normalen Hämoglobinwerten im Blut können jedoch auf verschiedene Erkrankungen und Zustände hinweisen.

Bei einer Anämie, die durch einen niedrigen Hämoglobinwert verursacht wird, können Symptome wie Müdigkeit, Schwäche, Blässe, Kurzatmigkeit, Schwindel und Kopfschmerzen auftreten. Eine schwere Anämie kann auch zu Herzproblemen führen.

Eine erhöhte Konzentration von Hämoglobin im Blut kann auf Erkrankungen wie Polycythaemia vera oder chronische Hypoxie hinweisen, aber auch ohne Symptome verlaufen oder zu unspezifischen Symptomen wie Müdigkeit oder Kopfschmerzen führen.

Maßnahmen zur Korrektur oder Behandlung

Die Maßnahmen zur Korrektur oder Behandlung von Hämoglobin hängen von der zugrunde liegenden Ursache ab. Einige Möglichkeiten umfassen:

  • Ernährungsumstellung: Eine Ernährung, die reich an Eisen, Vitamin B12 und Folsäure ist, kann helfen, die Produktion von Hämoglobin zu erhöhen.
  • Eisenpräparate: Bei Eisenmangelanämie kann eine Supplementierung von Eisen helfen, den Hämoglobinspiegel zu erhöhen.
  • Bluttransfusion: Bei schweren Anämien kann eine Transfusion von roten Blutkörperchen notwendig sein, um den Hämoglobinspiegel zu erhöhen.
  • Medikamente: In einigen Fällen können Medikamente wie Erythropoetin oder Hydroxycarbamid verwendet werden, um die Produktion von roten Blutkörperchen und damit die Hämoglobinkonzentration zu erhöhen.

Es ist wichtig, dass die Maßnahmen zur Korrektur oder Behandlung von Hämoglobin von einem Arzt individuell auf den Patienten abgestimmt werden.

Die Inhalte von Blutwerte.de werden nach höchstem wissenschaftlichen Standard von Medizinredakteuren verfasst oder geprüft. Die Artikel können dennoch Fehler enthalten und sollen lediglich Erstinformation zu diversen Themen bieten. Sie können in keinem Fall einen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Handlungsempfehlung dar.

Blutwerte Redaktion

Blutwerte Redaktion

Eigene Autorinnen und Autoren

Frau mit Ausschlag auf dem Bein

Wanderröte: Erkennen und behandeln

Die Wanderröte, ein charakteristisches Zeichen von Lyme-Borreliose, erfordert umfassendes Verständnis. Dieser Artikel definiert die Wanderröte, beschreibt ihre Symptome, beleuchtet potenzielle Folgen und bietet Einblicke in wirksame Behandlungsansätze. Ein Leitfaden für

Lesen
Augenarzt guckt sich ein Auge eines Patienten an

Grauer Star: Symptome, Test & Behandlung

Grauer Star, eine altersbedingte Augenerkrankung, erfordert präzises Verständnis. Dieser Artikel beleuchtet seine Symptome, erläutert diagnostische Tests, untersucht mögliche Ursachen und bietet einen Überblick über moderne Behandlungsmethoden. Ein umfassender Leitfaden, um

Lesen
Pulsoximeter wird auf den Finger eines Menschen geklemmt

Sauerstoffsättigung: Richtig messen & mehr

Die Sauerstoffsättigung im Blut ist entscheidend für unsere Gesundheit. Dieser Artikel beleuchtet ihre Rolle im Körper, erläutert Normalwerte und potenzielle Folgen von Abweichungen, stellt verschiedene Messmethoden vor und diskutiert die

Lesen

Mit unserer App immer alle Blutwerte im Blick

Bald verfügbar

Befund scannen oder eintippen

Scanne Deinen Laborbefund oder füge ihn manuell hinzu

Referenzbereiche bestimmen

Passend zu Deinen Profilangaben bereitgestellt oder vom Befund übertragen

Biomarker Informationen

Beschreibungen und mögliche Gründe für Abweichungen

Homescreen Mockup der Blutwerte App

Verlauf ansehen

Die Werte einzelner Biomarker im zeitlichen verlauf, Zeitspanne wählbar

Biomarker Lexikon

Einheiten, Normalwerte, Gründe für Abweichungen und Weiteres

Profile für Familie und Freunde

Weitere Profile, mit Alter und Geschlecht, für einen passenden Normalwerte Bereich