Großes und kleines Blutbild: Diese Werte werden getestet

Das kleine und große Blutbild. Diese Begriffe sind vielen bekannt. Doch was genau steckt dahinter und welche Werte werden getestet? Alle wichtigen Fragen werden in diesem Artikel geklärt.

Kurzfassung

Das kleine Blutbild setzt sich in der Regel aus 8 Werten zusammen: Erythrozyten, Leukozyten, Thrombozyten, Hämoglobin, Hämatokrit, MCH, MCV und MCHC. Das große Blutbild basiert ebenfalls auf diesen Werten, ergänzt um drei weitere Bereiche: Granulozyten, Monozyten, Lymphozyten.

Was ist ein Blutbild?

Das Blutbild ist ein Teil der ärztlichen Blutuntersuchung. In einem Blutbild werden die zellulären Bestandteile des Blutes (Blutzellen) und mit ihnen zusammenhängende Blutwerte bestimmt. Mit Hilfe des Blutbildes kann der Arzt viele Informationen über den Gesundheitszustand eines Patienten und dessen mögliche Erkrankungen gewinnen. Aus welchen Bestandteilen sich das Blutbild zusammensetzt, was die einzelnen Werte bedeuten und welche weiteren Blutwerte es gibt.

Wie werden die Werte gewählt?

Die Wahl der Laborwerte die bei einem Blutbild getestet werden, hängt von der Einschätzung des Arztes ab. Klassische wird entweder das große Blutbild oder das kleine Blutbild bestimmt. Es können aber auch einzelne weitere Werte auf persönlichen Wunsch oder auf Anraten des Arztes hinzugenommen werden.

Kleines Blutbild

Großes Blutbild

Das große Blutbild besteht neben den Werten des kleinen Blutbilds, aus der Differenzierung der verschiedenen Zelltypen der weißen Blutkörperchen. Häufig wird angenommen, dass auch Cholesterin, Entzündungsmarker oder Hormone getestet werden. Das ist allerdings nicht der Fall:

Blutbilder erweitern

Bei bestimmten Symptomen oder auch persönlichen Wünschen, können beide Blutbilder erweitert werden. Was alles getestet werden kann oder sinnvoll sein könnte, sollte dringend vor der Erstellung des Blutbilds mit einem Arzt besprochen werden.

Die Inhalte von Blutwerte.de werden nach höchstem wissenschaftlichen Standard von Medizinredakteuren verfasst oder geprüft. Die Artikel können dennoch Fehler enthalten und sollen lediglich Erstinformation zu diversen Themen bieten. Sie können in keinem Fall einen Arztbesuch ersetzen und stellen keine Handlungsempfehlung dar.

Blutwerte Redaktion

Blutwerte Redaktion

Eigene Autorinnen und Autoren

Ansammlung von Laborproben

Cortisol: Wirkung & wie man es senken kann

Cortisol, auch als „Stresshormon“ bekannt, spielt eine vielseitige Rolle im Körper. Dieser Artikel beleuchtet die Funktion von Cortisol, erforscht die Ursachen erhöhter Spiegel, diskutiert die Wirkungen hoher Cortisolwerte und deren

Lesen
Person wird Blut im Arm abgenommen

Blutplasma: Bestandteile, Aufgaben & mehr

Blutplasma, das überwiegend aus Wasser, Proteinen und anderen Substanzen besteht, spielt eine entscheidende Rolle im menschlichen Körper. Dieser Artikel definiert Blutplasma, erklärt seine Bestandteile und Aufgaben, erforscht den medizinischen Nutzen

Lesen

Mit unserer App immer alle Blutwerte im Blick

Bald verfügbar

Befund scannen oder eintippen

Scanne Deinen Laborbefund oder füge ihn manuell hinzu

Referenzbereiche bestimmen

Passend zu Deinen Profilangaben bereitgestellt oder vom Befund übertragen

Biomarker Informationen

Beschreibungen und mögliche Gründe für Abweichungen

Homescreen Mockup der Blutwerte App

Verlauf ansehen

Die Werte einzelner Biomarker im zeitlichen verlauf, Zeitspanne wählbar

Biomarker Lexikon

Einheiten, Normalwerte, Gründe für Abweichungen und Weiteres

Profile für Familie und Freunde

Weitere Profile, mit Alter und Geschlecht, für einen passenden Normalwerte Bereich